Superhelli, Superhelli, hey, hey!

Nachdem unser Kapellmeister-Stellvertreter vor einigen Jahren unser erster Goldjunge wurde, hat er nun einen weiteren historischen Meilenstein in der Geschichte der Musikkapelle Schabs geschafft. Helmuth Mayr ist der erste diplomierte Kapellmeister aus unserem Ensemble. Am Freitag, 08.06.2013 ging in Völs am Schlern der praktische Teil der Abschlussprüfung über die Bühne. Mit großer Unterstützung eines kleinen, aber feinen Fanclubs probte Helli gekonnt die Stücke "English Folksong Suite" und "Die beiden Savojarden" mit der Spitzenkapelle aus Völs. Unnachgiebig versuchte er das letzte aus den Musikanten herauszuholen, wie die Bilder beweisen. Der hochkarätigen Jury mit Kursleiter und Landeskapellmeister Sigisbert Mutschlechner, ehemaligen Landeskapellmeister Gottfried Veit, Landeskapellmeister-Stellvertreter Markus Silbernagel und last but not least unserem Hausfreund Philipp Kufner war die Freunde über die großartigen Leistungen aller Prüflinge anzusehen. Den letzten Schritt zum vollwertigen Kapellmeister machten die Anwärter am Samstagvormittag mit dem Ablegen der schwersten Prüfungsaufgabe: dem Dirigieren eines sehr anspruchsvollen Barockstückes. Nachdem alle auch diese Herausforderung gemeistert hatten, wurden ihnen im feierlichen Rahmen die Diplome überreicht.

Die mkschabs.com-Redaktion ist stolz darauf hochexklusiv berichten zu dürfen, dass Helmuth Mayr mit sehr gutem Erfolg die Prüfung bestanden hat. In diesem Sinne gratulieren wir unserem Goldjungen und Erstlingskapellmeister Helli auf herzlichste und wünschen ihm noch viele glückliche Jahre bei der Musikkapelle Schabs und singen alle noch einmal: Superhelli, Superhelli, hey, hey!