JuKaNatScha Kegeln

Am letzten Samstag, dem 9. Februar 2013 startete die JuKaNatScha nach Brixen in die Aquarena, wo die Jungmusikanten kegelten und eine Pizza bekamen.

 

Als sich gegen 17 Uhr alle in der Aquarena einfanden, wärmten wir uns zuerst einmal auf. Dann wurden Paare aus jeweils einem „Schabmer“ und einem „Natzner“ Jungmusikant gebildet. Danach wurde gekegelt: Es wurden vier Gruppen zu vier Mannschaften gebildet. Als die organisatorischen Sachen abgeschlossen waren, konnte mit dem Turnier begonnen werden.

 

Mit einer „Riesen-Hetz“ kegelten wir den ganzen Abend. Bei manchen ging es besser, bei manchen weniger gut J.

 

Als dann die Pizzas kamen, waren dann die meisten mit dem Essen beschäftigt und weniger mit dem Kegeln, aber es war ja genug für alle da.Mit vollem Magen und guter Laune ging es dann aber wieder nach Hause und alle jungen und junggebliebenen Musikanten freuen sich schon wieder auf das nächste Zusammentreffen.

 

Wir alle möchten uns noch bei den Jugendleitern für die gute Organisation bedanken und wir freuen uns schon auf viele weitere Jahre mit der JuKaNatScha!

 

Hier gehts zu den Bilden...

 

 

Benjamin Ralser